Der elektroschlucker

Durch das Geschiebe des Zick,
des Gemisches aus Schwefel, Glaubersalz und Soda,
welches sich am Neusiedler Seeboden ansammelt
kommt es im Zusammenhang mit anderen Einflüssen
zu so genannten Unterwassergewittern.

Der Elektroschlucker ernährt sich also von
bei diesen Anlässen durchaus vorkommenden
Unterwasserblitzen und gedeiht daher prächtig.

 

von Paul Mühlbauer & Johannes Scholem Graf

04.12.2011