Alles ist irgendwie relativ!

von Johannes Scholem Graf